VEREINSCHRONIK


1926 – 1955
Ortsgruppe Aulendorf
Bereits um 1926 gibt es erste Belege für eine Ortsgruppe Aulendorf in der damaligen Sektion Schwarzer Grat, heute Leutkirch. Nach dem Zweiten Weltkrieg organisieren sich Bergbegeisterte vor Ort neu und gründen 1955 die Ortsgruppe Aulendorf in der Sektion Leutkirch.

1963
Gründung der Sektion Aulendorf
Am 27. August 1963 wird aus der Ortsgruppe die Sektion Aulendorf gegründet, die zu Beginn bereits 230 Mitglieder zählt. Noch im selben Jahr findet die erste ordentliche Mitgliederversammlung statt.

1964
Auf einem „Hüttenabend“ spricht der Erste Vorsitzende Dr. Schöllhorn erstmals von der Pacht oder Bau einer Hütte, woraufhin ein Hüttenausschuss gegründet wird.

1967/68
Gründung der Wintersportgemeinschaft DAV-SG Aulendorf
Die Wintersportgemeinschaft DAV-SG Aulendorf wird gegründet und unternimmt erste gemeinsame Skiausfahrten.

1974
Gründung der Bergfreunde Bad Waldsee in der Sektion Aulendorf
In einer Ausschusssitzung wird die Gründung der Bergfreunde Bad Waldsee in der Sektion beschlossen. Zuvor war die Ortsgruppe Bad Waldsee in der Sektion Leutkirch in die Krise geraten, worauf ein Teil der Ortgruppe nach Aulendorf wechselte.

1975
Anmietung der „Aulendorfer Hütte“
Die Aulendorfer Hütte, ein Selbstversorgerhaus in Kappl im Tiroler Paznaun, wird gepachtet und während der Wintermonate unter großem ehrenamtlichem Einsatz grundlegend renoviert und ausgebaut.

1976
Einweihung der Aulendorfer Hütte

1982
Die Sektionsjugend beteiligt sich beim ersten Schloss- und Kinderfest in Aulendorf mit einem eigenen Stand.

1983
Der Erste Vorsitzende Dr. Josef Schöllhorn tritt nach 20 Jahren Vorstandstätigkeit nicht mehr zu Wahl an. Die Jahreshauptversammlung wählt Hans Schütz zum Ersten Vorsitzenden.
Im selben Jahr stellt die Stadtverwaltung der Sektion ein Jugendraum zur Verfügung.

1985
Im März 1985 wird die Sektion Bad Waldsee gegründet.
Der DAV-Hauptverein beschließt eine Hüttenumlage für nichthüttenbesitzende Sektionen, worauf sich die Sektion Aulendorf für die Zahlung an die Sektion Biberach entscheidet.

1988
25-jähriges Vereinsjubiläum
Am 15. Oktober feiert die Sektion Aulendorf ihr 25-jähriges Bestehen im Hofgarten.

1991
Neue Jugendräume
Die Stadt Aulendorf stellt der DAV-Jugend neue Räumlichkeiten in der Kolpingstraße zur Verfügung.

2000
Gründung einer Sportabteilung
Im Jahr 2000 wird eine Sportabteilung als Unterabteilung in der Sektion gegründet.

2001
Der Erste Vorsitzende Hans Schütz übergibt den Vorsitz an Willi Wurth. Die Hauptversammlung ernennt Hans Schütz zum Ehrenvorsitzenden.

2002
Erste Homepage
Die Sektion Aulendorf präsentiert sich erstmals mit einer eigenen Homepage im Internet.

2004
40-jähriges Vereinsjubiläum
Die Sektion feiert mit einer Bergmesse ihr 40-jähriges Bestehen.

2007
Familiengruppe wiederbelebt
Die Familiengruppe wird wiederbelebt und findet regen Zuspruch.

2008
Die Sektion Aulendorf wird als gemeinnütziger Verein anerkannt und ins Vereinsregister eingetragen.

2013
50-jähriges Vereinsjubiläum
Das Jubiläum wird mit vier Veranstaltungen gefeiert. Ein Vortrag der Höhenbergsteiger Alix van Melle und Luis Stitzinger eröffnete das Jubiläumsjahr. Bei einem Festabend kamen viele geladene Gäste. Ehemalige und aktive Ehrenamtliche erlebten einen unterhaltsamen Abend. Eine Bergmesse auf dem Bärenköpfle bei Immenstadt bei schönstem Wetter folgte. Ein verlängertes Wochenende auf der Aulendorfer Hütte mit "Jubiläumswanderungen" rundeten die Feierlichkeiten ab.

2016
40 Jahre Aulendorfer Hütte mit Festabend auf der Hütte und Jubiläumsabend mit Lichtbildervortrag in Aulendorf.
10. Dezember 2016: Durch ein Schwelbrand wird die Hütte unbewohnbar.